11. September 2018
Isabelle

„Warum sind nicht alle Menschen einfach glücklich, Rudolf?“ flüstert sie.

„Das weiß ich nicht. Vielleicht, weil Gott sich sonst langweilen würde.“

„Nein“, sagt sie rasch, „nicht deshalb.“

„Warum denn?“

„Weil er Angst hat.“

„Angst? Wovor?“

„Wenn alle glücklich wären, brauchte man keinen Gott mehr.“

 

Erich Maria Remarque: Der schwarze Obelisk (1956)